Versandkostenfrei ab 15 € + Kostenlose Rücksendung
Mo-Fr, 09:00 - 15:00 Uhr

Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol, 250 ml

20,00 €*

Inhalt: 0.25 Liter (80,00 €* / 1 Liter)

Nicht mehr verfügbar

Artikel-Nr.: 60010705001346
EAN: 4062700034972
Versandgewicht: 1,00 kg
Produktinformationen "Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol, 250 ml"

Rosen-Pilzfrei Saprol von Celaflor

Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist ein systemisches Fungizid mit vorbeugenden und im Frühstadium heilenden Eigenschaften zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten (Echten Mehltau, Sternrußtau und Rost) an Rosen. Der Wirkstoff dringt in das Blattgewebe ein, bekämpft dort vorhandenen Befall und schützt vor Neubefall.

Gebrauchsanleitung

  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig
  • Anwendungszeit: März - September
  • Dosierung: 10 ml in 1 l bzw. 25 ml in 2,5 l Wasser

Ihre wertvollen Rosen schützen Sie am besten durch frühzeitige Spritzungen im Abstand von 12 bis 14 Tagen ab Beginn der Wachstumszeit. Bei bereits eingetretenem stärkeren Befall sollten zwischen den Spritzungen höchstens 10 Tage liegen. Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol wird mit Wasser verdünnt gleichmäßig über die Rosen gespritzt. Immer nur so viel Spritzbrühe ansetzen, wie für eine Behandlung nötig ist. Zur Ermittlung der benötigten Wassermenge die zu behandelnden Pflanzen zuvor mit reinem Wasser tropfnass benetzen (Spritzung des Mittels kann nach Abtrocknung der Pflanzen erfolgen). Pilzkrankheiten lassen sich am wirkungsvollsten bekämpfen, wenn man frühzeitig mit den Behandlungen beginnt. Bei wiederholten Anwendungen von Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen (beispielsweise Celaflor Gemüse-Pilzfrei Saprol) ohne Kreuzresistenz verwenden.

Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist gut pflanzenverträglich. Empfindlich reagieren können die Sorten Rock 'n' Roll, Kleine Dortmunderin, City of London, Rosa Perle, Christel von der Post, Lilli Marleen, Rumba, Monica, Desiree, Montana.
An heißen, sonnigen Tagen sollte Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol vorsorglich in den Morgen- oder Abendstunden gespritzt werden.
Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist unschädlich für Bienen und schont Laufkäfer, Marienkäfer, Raubmilben und Wolfsspinnen.

Anwendungsauflagen

Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen grundsätzlich nur dann angewendet werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) Für Anwendungen auf anderen Flächen (sogenanntes Nichtkulturland wie z. B. Hofflächen, Garagenzufahrten, Gehwege) oder für befestigte Flächen benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung des für Sie zuständigen Pflanzenschutzdienstes.

Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.

Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig. Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.

Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen. (Ausbringungsgeräte nicht in unmittelbarer Nähe von Oberflächengewässern reinigen/Indirekte Einträge über Hof und Straßenabläufe verhindern.)

Hinweise zur Lagerung und Entsorgung

Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren. Getrennt von Getränken, Nahrungs-, Genuss-, und Futtermitteln lagern. Kühl, trocken, frostfrei und nur in der Originalverpackung aufbewahren. Packungen nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen. Inhalt/ Behälter mit eventuellen Produktresten an Sammelstellen für Haushaltschemikalien zuführen.

Sonstige Hinweise

Pflanzenschutzmittel – Fungizid

Wirkstoff

  • 9,72 g/l Triticonaz
  • BVL-Zulassungsnummer (D): 004582-00

Vertrieb: Scotts Celaflor GmbH

Einstufung und Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP]

  • Gefahrensymbol: GHS09
  • Umweltgefährlich
  • H-Sätze: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
  • Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten
  • P-Sätze: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
  • Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen
  • Verschüttete Mengen aufnehmen
  • Inhalt/ Behälter mit eventuellen Produktresten an Sammelstellen für Haushaltschemikalien zuführen

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Eigenschaft: Bio-Produkt, pilzbekämpfend
Form: flüssig
Gartenprodukt Hersteller: Celaflor
Pflanzenart: Rosen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Produkte

Compo Bio Rosen Langzeitdünger, 750 g
Bio Rosen Langzeitdünger von Compo einzigartiger, rein organischer Naturdünger mit 50% Schafwolle für Rosen und Blühpflanzen natürliche Sofort- und Lanzeitwirkung - mit 5 Monaten Wirkungsdauer nur 1x Düngen pro Saison Schafwolle ist ein hochwertiger, nachwachsenden Rohstoff, der reich an Nährstoffen ist für sichtbar gesunde Pflanzen und schmackhafte Früchte für kräftigen Wuchs und eine ertragreiche Ernte durch die besondere Wasserspeicherfähigkeit der Düngepellets wird der Boden aufgelockert. Das Bodenleben, die Humusbildung und die Versorgung der Pflanzen in Trockenphasen wird verbessert besteht ausschließlich aus 100% organischen Rohstoffen, die gemäß EG-Verordnung 834/2007 für den ökologischen Landbau geeignet sind Für die Umwelt: Verpackung besteht zu über 80% aus Altpapier. Zusammensetzung 6 % N Gesamtstickstoff 3 % P2O5 Gesamtphosphat 5 % K2O Gesamtkaliumoxid Nebenbestandteile: 2,0 % S Gesamt-Schwefel: 1,6 % S wasserlöslicher Schwefel 0,4 % MgO Gesamt-Magnesiumoxid 0,7 % Na Gesamt-Natrium 5% basisch wirksame Bestandteile (als CaO) organische Substanz: 66% Produkt-Typ lt. Düngemittelrecht: Organischer NPK-Dünger 6+3+5 unter der Verwendung von Tierischen Nebenprodukten (Kategorie 3 gemäß EG VO1069/2009), Pflanzlichen Stoffen aus der Lebens-, Genuss und Futtermittelherstellung. Anwendung Anwendungsbereiche:Aufwandmenge: Kulturen Neuanpflanzungen g/m² Bestehende Pflanzungen g/m² Rosen aller Art 70 150-170 Blütensträucher(Forsythien, Zierkirschen, Spirea, Flieder,Jasmin, Schneeball etc.) 60 100-150 Schling- und Kletterpflanzen(Clematis,Geiss-blatt,Blauregen etc.) 40 100 Anwendungsform: Arbeiten Sie den Dünger gut ins Erdreich ein (3-4 cm tief). Bei Neupflanzungen können Sie den Dünger direkt mit ins Pflanzloch geben. Mit jeder Düngergabe sollte eine ausreichende Bewässerung verbunden sein. Einzigartiger, rein organischer Naturdünger für Rosen und Blühpflanzen. Anwendungszeitraum Von März bis August. Hinweise: Weitere Produktinformationen finden Sie in den PdF Datenblätter. Diese Produktinformation ersetzt nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung.
7,50 €*
Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol, 100 ml
Rosen-Pilzfrei Saprol von Celaflor Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist ein systemisches Fungizid mit vorbeugenden und im Frühstadium heilenden Eigenschaften zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten (Echten Mehltau, Sternrußtau und Rost) an Rosen. Der Wirkstoff dringt in das Blattgewebe ein, bekämpft dort vorhandenen Befall und schützt vor Neubefall. Gebrauchsanleitung Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig Anwendungszeit: März - September Dosierung: 10 ml in 1 l bzw. 25 ml in 2,5 l Wasser Ihre wertvollen Rosen schützen Sie am besten durch frühzeitige Spritzungen im Abstand von 12 bis 14 Tagen ab Beginn der Wachstumszeit. Bei bereits eingetretenem stärkeren Befall sollten zwischen den Spritzungen höchstens 10 Tage liegen. Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol wird mit Wasser verdünnt gleichmäßig über die Rosen gespritzt. Immer nur so viel Spritzbrühe ansetzen, wie für eine Behandlung nötig ist. Zur Ermittlung der benötigten Wassermenge die zu behandelnden Pflanzen zuvor mit reinem Wasser tropfnass benetzen (Spritzung des Mittels kann nach Abtrocknung der Pflanzen erfolgen). Pilzkrankheiten lassen sich am wirkungsvollsten bekämpfen, wenn man frühzeitig mit den Behandlungen beginnt. Bei wiederholten Anwendungen von Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen (beispielsweise Celaflor Gemüse-Pilzfrei Saprol) ohne Kreuzresistenz verwenden. Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist gut pflanzenverträglich. Empfindlich reagieren können die Sorten Rock 'n' Roll, Kleine Dortmunderin, City of London, Rosa Perle, Christel von der Post, Lilli Marleen, Rumba, Monica, Desiree, Montana. An heißen, sonnigen Tagen sollte Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol vorsorglich in den Morgen- oder Abendstunden gespritzt werden. Celaflor Rosen-Pilzfrei Saprol ist unschädlich für Bienen und schont Laufkäfer, Marienkäfer, Raubmilben und Wolfsspinnen. Anwendungsauflagen Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen grundsätzlich nur dann angewendet werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) Für Anwendungen auf anderen Flächen (sogenanntes Nichtkulturland wie z. B. Hofflächen, Garagenzufahrten, Gehwege) oder für befestigte Flächen benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung des für Sie zuständigen Pflanzenschutzdienstes. Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle. Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig. Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden. Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen. (Ausbringungsgeräte nicht in unmittelbarer Nähe von Oberflächengewässern reinigen/Indirekte Einträge über Hof und Straßenabläufe verhindern.) Hinweise zur Lagerung und Entsorgung Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren. Getrennt von Getränken, Nahrungs-, Genuss-, und Futtermitteln lagern. Kühl, trocken, frostfrei und nur in der Originalverpackung aufbewahren. Packungen nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen. Inhalt/ Behälter mit eventuellen Produktresten an Sammelstellen für Haushaltschemikalien zuführen. Sonstige Hinweise Pflanzenschutzmittel – Fungizid Wirkstoff 9,72 g/l Triticonaz BVL-Zulassungsnummer (D): 004582-00 Vertrieb: Scotts Celaflor GmbH Einstufung und Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP] Gefahrensymbol: GHS09 Umweltgefährlich H-Sätze: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten P-Sätze: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen Verschüttete Mengen aufnehmen Inhalt/ Behälter mit eventuellen Produktresten an Sammelstellen für Haushaltschemikalien zuführen Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
14,00 €*
Compo Bio Rosen Langzeitdünger, 2 kg
Bio Rosen Langzeitdünger von Compo einzigartiger, rein organischer Naturdünger mit 50% Schafwolle für Rosen und Blühpflanzen natürliche Sofort- und Lanzeitwirkung - mit 5 Monaten Wirkungsdauer nur 1x Düngen pro Saison Schafwolle ist ein hochwertiger, nachwachsenden Rohstoff, der reich an Nährstoffen ist für sichtbar gesunde Pflanzen und schmackhafte Früchte für kräftigen Wuchs und eine ertragreiche Ernte durch die besondere Wasserspeicherfähigkeit der Düngepellets wird der Boden aufgelockert. Das Bodenleben, die Humusbildung und die Versorgung der Pflanzen in Trockenphasen wird verbessert besteht ausschließlich aus 100% organischen Rohstoffen, die gemäß EG-Verordnung 834/2007 für den ökologischen Landbau geeignet sind Für die Umwelt: Verpackung besteht zu über 80% aus Altpapier. Zusammensetzung 6 % N Gesamtstickstoff 3 % P2O5 Gesamtphosphat 5 % K2O Gesamtkaliumoxid 2,0 % Nebenbestandteile S Gesamt-Schwefel: 1,6 % S wasserlöslicher Schwefel 0,4 % MgO Gesamt-Magnesiumoxid 0,7 % Na Gesamt-Natrium 5% basisch wirksame Bestandteile (als CaO) organische Substanz: 66% Produkt-Typ lt. Düngemittelrecht: Organischer NPK-Dünger 6+3+5 unter der Verwendung von Tierischen Nebenprodukten (Kategorie 3 gemäß EG VO1069/2009), Pflanzlichen Stoffen aus der Lebens-, Genuss und Futtermittelherstellung. Anwendung Anwendungsbereiche: Einzigartiger, rein organischer Naturdünger für Rosen und Blühpflanzen. Aufwandmenge: Kulturen Neuanpflanzungen g/m² Bestehende Pflanzungen g/m² Rosen aller Art 70 150-170 Blütensträucher(Forsythien, Zierkirschen, Spirea, Flieder,Jasmin, Schneeball etc.) 60 100-150 Schling- und Kletterpflanzen(Clematis,Geiss-blatt,Blauregen etc.) 40 100 Anwendungsform: Arbeiten Sie den Dünger gut ins Erdreich ein (3-4 cm tief). Bei Neupflanzungen können Sie den Dünger direkt mit ins Pflanzloch geben. Mit jeder Düngergabe sollte eine ausreichende Bewässerung verbunden sein. Anwendungszeitraum Von März bis August. Hinweise: Weitere Produktinformationen finden Sie in den PdF Datenblätter. Diese Produktinformation ersetzt nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung.
12,50 €*