Versandkostenfrei ab 15 € + Kostenlose Rücksendung
Mo-Fr, 09:00 - 15:00 Uhr

Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm, 1005 g, 67x 15 g

24,99 €*

Inhalt: 1.005 Kilogramm (24,87 €* / 1 Kilogramm)

Lieferzeit: 1-5 Tage

Stück
Artikel-Nr.: 60060705006675
EAN: 4013441200539
Versandgewicht: 1,01 kg
Produktinformationen "Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm, 1005 g, 67x 15 g"

Pasten Power-Pads 1005 g von Ratron

Eigenschaften und Wirkungsweise

Ratron® Pasten Power-Pads ist der hochattraktive, portionierte und anwendungsfertige Pastenköder zur erfolgreichen Ratten- und Mäusebekämpfung in allen Bereichen (Hof, Stall, Haus, Keller, Garage, ...). Anwendbar in feuchten und trockenen Befallsbereichen. Einfach in der Anwendung! Erfolgreich in der Bekämpfung ! Hervorragend geeignet zur Bekämpfung auch widerstandsfähiger Ratten- und Mäusestämme. Der Wirkstoff Brodifacoum gehört zur Gruppe der Antikoagulantien (2. Generation) und bewirkt eine nachhaltige Aufhebung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes bei Nagern und damit deren Verenden schmerzlos durch inneres Verbluten innerhalb weniger Tage.

Bereits die einmalige Aufnahme kleiner Mengen führt zur Abtötung. Da der Tod der Nager für die Artgenossen völlig normal erscheint, werden diese nicht gewarnt und nehmen Ratron® Pasten Power-Pads weiterhin auf, bis der gesamte Befall getilgt ist.

Gebrauchsanleitung

Ratron® Pasten Power-Pads werden immer an den von Ratten und Mäusen bevorzugten Stellen ausgebracht, d.h. in Hygienebereichen, z.B. Kot- und Futterplätzen, Schlupfwinkeln, Laufwegen, Baueingängen, Tierstallungen, Müllplätzen und anderen Räumen (ohne Vorratshaltung) usw. geschützt ausgelegt. Da die Ratten in ihren Fressgewohnheiten konservativ sind, müssen sie von ihren gewohnten Nahrungsquellen weggelockt werden, indem dort Ratron® Pasten Power-Pads ausgelegt wird. Mäuse sind verstreut lebende Fresser, die die neuartige Nahrung erst einmal untersuchen.

Durch die besonders hohe Wirksamkeit von Ratron® Pasten Power-Pads ist es möglich, bei der Erstauslage die Ködermenge je Köderstelle gering zu halten. Die Köderstellen sollten täglich kontrolliert werden und so lange Ratron® Pasten Power-Pads nachgelegt werden, bis keine Annahme mehr festgestellt wird. Für Ratten werden Köderstellen mit 5–8 Power-Pads in Abständen von ca. 8–10 m, für Mäuse mit 1-2 Power-Pads in Abständen von 2-4 m. In Betrieben mit hohem Befalldruck durch Ratten, bei schwer bekämpfbaren Rattenstämmen oder bei großem anderen Nahrungsmittelangebot, empfiehlt sich eine Verringerung des Köderstellenabstandes auf 5 m und/oder eine Erhöhung der Aufwandmenge je Köderstelle. Die Auslage der Köder muss geschützt in Köderboxen (Ratten-Control-Station) oder mit sicherer Abdeckung erfolgen, um Haustiere nicht zu gefährden und Kinder fernzuhalten. Die Verfügbarkeit von Nahrungs- und Futtermitteln (insbesondere Vitamin K1-haltiges Futter) für die Nager ist möglichst einzuschränken, um die Köderannahme weiter zu erhöhen.

Keine Anwendung als Vorratsschutzmittel !

Nach Abschluss der Bekämpfungsaktion nicht angenommene Köder einsammeln und entsorgen. Haustiere fernhalten. Nicht offen ausbringen (Köderschachteln oder Köderboxen verwenden). Falls nach den Bekämpfungsmaßnahmen tote oder sterbende Ratten und Mäuse gefunden werden, sind diese sofort wegzuräumen um Sekundärvergiftungen vorzubeugen.

Anwendungsbereich(e)

Ratron® Pasten Power-Pads hat sich zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen in Hygienebereichen wie Kanalisation, Mülldeponien, Tierhaltungen, landwirtschaftlichen Betrieben, Räumen usw. hervorragend bewährt.

Hinweise zum Schutz des Anwenders und der Umwelt

Gefahreneinstufung: Keine

Die Anwendung von Ratron® Pasten Power-Pads darf nur nach Gebrauchsanweisung erfolgen. Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Beim Umgang mit dem Köder nicht essen, trinken oder rauchen. Immer verdeckt ausbringen (z.B. Köderbox), da die offene Auslegung verboten ist. Haustiere fernhalten. Unter Verschluss und unzugänglich für Kinder aufbewahren. Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Geeignete Schutzhandschuhe tragen.

Wasserschutzgebietsauflage: Keine

Mittel und dessen Reste sowie entleerte Behälter und Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen.

Wirkstoff: 0,029 g/kg Brodifacoum.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Biozid-Zulassungs-Nr. DE-0017974-14.

Sicherheitsdatenblatt Ratron Pasten Power-Pads 29 ppm

pdf icon Sicherheitsdatenblatt als PDF downloaden

Hinweis zur Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV):

Mit der Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV) vom 18. August 2021 ist erstmals eine Vorschrift zur Abgabe von Biozid-Produkten, die nur durch bestimmte Personen („Verwenderkategorie“) verwendet werden dürfen, in das deutsche Recht eingeführt worden. Danach dürfen - abweichend von der bisherigen rechtlichen Situation - solche Produkte nur noch an diese Personen abgegeben werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Wiederverkäufer.

Das von Ihnen gekaufte Rodentizid darf aufgrund seiner Zulassung nur durch berufsmäßige oder sachkundige Verwender angewendet werden.

Die genaue Beschreibung laut Zulassungsbescheid lautet:

„Verwenderkategorie:
Geschulte berufsmäßige Verwender. Die Verwendung darf nur durch sachkundige Verwender mit Sachkunde nach Anhang I Nr.3 Gefahrstoffverordnung (in der Fassung vom 29.03.2017) erfolgen, sofern diese Sachkunde danach gefordert wird. Ansonsten darf das Rodentizid auch durch die unter a) und b) genannten geschulten berufsmäßigen Verwender verwendet werden:
a) Berufsmäßige Verwender mit Sachkunde nach Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV)
b) Verwender mit besonderen Sachkenntnissen, die durch Beleg (Zertifikat) die Teilnahme an einer Schulung mit folgenden Lehrgangsinhalten nachweisen können:
• Verhalten und Biologie von Nagern
• Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen
• Bekämpfung von Nagetieren (inkl. Integrierte Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement) Wirkungsweise von Rodentiziden (speziell Antikoagulanzien)
• Gefahren und Risiken bei der Verwendung von Rodentiziden für Menschen und die Umwelt und Techniken zur Risikominderung (speziell Primär- und Sekundärvergiftung von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung, Umgang mit PBT/vPvB-Stoffen)
• Anwendungstechniken/Vorgehensweise und Dokumentation
• Verhalten von Ratten in der Kanalisation“
 
Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie unseren Hinweis in unserem Online-Shop auf die gesetzliche Neuregelung der Abgabe zur Kenntnis genommen und in dessen Kenntnis das Rodentizid bestellt haben. Daher gehen wir davon aus, dass Sie als Besteller/in ein/e berufsmäßige/r oder sachkundige/r Verwender/in für ein Rodentizid mit o.g. Auflage bzw. ein Wiederverkäufer sind.
Wir lehnen deshalb jegliche Haftung für Schäden, die sich aus einer mangelhaften Kenntnisnahme der neuen Rechtslage durch Sie ergeben, ab.

Eigenschaft: Frei verkäuflich
Gartenprodukt Hersteller: frunol delicia
Schädlingsart: Ratte
Schädlingsmitteltyp: Köderbox / Köderset

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Produkte

Ratron Weizenköder 29 ppm, 3 kg
Der hochattraktive Weizenköder zur erfolgreichen Ratten- und Mäusebekämpfung im Innen- und Außenbereich Hergestellt aus hochwertigen pflanzlichen Rohstoffen, speziell abgestimmt auf das Fressverhalten der Schadnager Mit dem hochaktiven Wirkstoff Brodifacoum aus der letzten Wirkstoff-Generation Schnell und nachhaltig wirksam Biozid-Zulassungs-Nr. DE-0018327-14t Aufwandmenge: Gegen Wanderratten / Hausratten: 200 g pro Köderstelle, alle 5-10 m, je nach Befallsstärke Gegen Hausmaus: 25-50 gpro Köderstelle, alle 2-4 m, je nach Befallstärke Wirkstoff: 0,029 g/kg Brodifacoum Hinweis zur Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV): Mit der Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV) vom 18. August 2021 ist erstmals eine Vorschrift zur Abgabe von Biozid-Produkten, die nur durch bestimmte Personen („Verwenderkategorie“) verwendet werden dürfen, in das deutsche Recht eingeführt worden. Danach dürfen - abweichend von der bisherigen rechtlichen Situation - solche Produkte nur noch an diese Personen abgegeben werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Wiederverkäufer. Das von Ihnen gekaufte Rodentizid darf aufgrund seiner Zulassung nur durch berufsmäßige oder sachkundige Verwender angewendet werden. Die genaue Beschreibung laut Zulassungsbescheid lautet: „Verwenderkategorie: Geschulte berufsmäßige Verwender. Die Verwendung darf nur durch sachkundige Verwender mit Sachkunde nach Anhang I Nr.3 Gefahrstoffverordnung (in der Fassung vom 29.03.2017) erfolgen, sofern diese Sachkunde danach gefordert wird. Ansonsten darf das Rodentizid auch durch die unter a) und b) genannten geschulten berufsmäßigen Verwender verwendet werden: a) Berufsmäßige Verwender mit Sachkunde nach Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV) b) Verwender mit besonderen Sachkenntnissen, die durch Beleg (Zertifikat) die Teilnahme an einer Schulung mit folgenden Lehrgangsinhalten nachweisen können: • Verhalten und Biologie von Nagern • Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen • Bekämpfung von Nagetieren (inkl. Integrierte Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement) Wirkungsweise von Rodentiziden (speziell Antikoagulanzien) • Gefahren und Risiken bei der Verwendung von Rodentiziden für Menschen und die Umwelt und Techniken zur Risikominderung (speziell Primär- und Sekundärvergiftung von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung, Umgang mit PBT/vPvB-Stoffen) • Anwendungstechniken/Vorgehensweise und Dokumentation • Verhalten von Ratten in der Kanalisation“   Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie unseren Hinweis in unserem Online-Shop auf die gesetzliche Neuregelung der Abgabe zur Kenntnis genommen und in dessen Kenntnis das Rodentizid bestellt haben. Daher gehen wir davon aus, dass Sie als Besteller/in ein/e berufsmäßige/r oder sachkundige/r Verwender/in für ein Rodentizid mit o.g. Auflage bzw. ein Wiederverkäufer sind. Wir lehnen deshalb jegliche Haftung für Schäden, die sich aus einer mangelhaften Kenntnisnahme der neuen Rechtslage durch Sie ergeben, ab.  
49,99 €*
Frunax DS Contra Ratten 25 ppm, 600 g
frunax®DS Contra Ratten: Haferflocken-Mehrkorn-Köder. Wirkt auch gegen Mäuse. frunax®DS Contra Ratten Produkt-Highlights auf einen Blick: Bewährter,auslegefertiger Haferflocken-Mehrkorn-Köder- Wirkt auch gegen widerstandsfähige Schadnager Portionierte Abpackung Wirkstoff(e): 0,025 g/kg Difenacoum   Eigenschaften und Wirkungsweise: Bei frunax®DS  Contra  Ratten 25 ppm handelt  es  sich  um  einen  rot  gefärbten  Schüttköder, der  den  Wirkstoff  Difenacoum  (0,025 g/kg) enthält. Das Präparat ist aus hochwertigen pflanzlichen Köderstoffen, wie Haferflocken und Weizenkörner, hergestellt, die speziell auf das Fressverhalten der benannten Schadnager abgestimmt sind. Die hohe Attraktivität des Köders sichert die erfolgreiche Bekämpfung.Der Wirkstoff Difenacoum  gehört zur Gruppe der Antikoagulanzien (2. Generation). Er hemmt die Gerinnungsfähigkeit des Blutes und erhöht die Durchlässigkeit der Blutgefäße. Die Ratten und Mäuse sterben nach der Aufnahme des Köders einen Schwächetod in einem  Zeitraum  von 4 –10 Tagen. Die Artgenossen werden durch den normal  anmutenden Tod nicht ge-warnt und fressen frunax®DS Contra Rattenweiter, bis der gesamte Befall getilgt ist.   Gebrauchsanleitung: Lose Granulate aus dem Originalgebinde mittels Schöpfgerät (Dosierlöffel, o.ä.) direkt an die Köderstelle geben (Umschütten vermeiden) oder direkt im Portionsbeutel verschlossen oder geöffnet in die Köderstation geben.Die Kriterien einer guten fachlichen Anwendung von Fraßködern bei der Nagetierbekämpfung sind einzuhalten.Aufwandmengen-Aufwandmengen für den Zielorganismus Hausmaus: 50 g pro Köderstation alle 2-4 m, je nach Befallsstärke-Aufwandmenge  für  den  Zielorganismus Wanderratte, Hausratte:  200  g  pro  Köderstation  alle  5-10  m,  je  nach BefallsstärkeTäglich kontrollieren und solange nachlegen bis keine Aufnahme mehr erfolgt.   Vorsichtsmaßnahmen: frunax®DS Contra Ratten darf nicht in die Hände von Kindern gelangen . Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten . Bei der Arbeit nicht essen, trinken und rauchen . Berührung mit der Haut vermeiden . Frunax DS Contra Ratten 25 ppm ist ein zugelassenes Rodentizid im Biozidbereich (0019299-14) zur Bekämpfung von Wanderratten (Rattus norvegiscus, junge und erwachsene Tiere) in und um Gebäude, im offenen Gelände und auf Mülldeponien durch verdeckte ausbringung (z.B. Köderboxen) sowie in der Kanalisation; Hausmäuse (Mus musculus; junge und erwachsene Tiere) in und um Gebäude; imm Vorratsschutz aus hygienischen Gründen. Die Anwendung erfolgt durch geschulte, berufsmäßige Verwender (Definition siehe Beipakzettel). Sicherheitsdatenblatt Frunax DS Contra Ratten 25 ppm  Sicherheitsdatenblatt als PDF downloaden Hinweis zur Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV): Mit der Biozidrechts-Durchführungsverordnung (ChemBiozidDV) vom 18. August 2021 ist erstmals eine Vorschrift zur Abgabe von Biozid-Produkten, die nur durch bestimmte Personen („Verwenderkategorie“) verwendet werden dürfen, in das deutsche Recht eingeführt worden. Danach dürfen - abweichend von der bisherigen rechtlichen Situation - solche Produkte nur noch an diese Personen abgegeben werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur Wiederverkäufer. Das von Ihnen gekaufte Rodentizid darf aufgrund seiner Zulassung nur durch berufsmäßige oder sachkundige Verwender angewendet werden. Die genaue Beschreibung laut Zulassungsbescheid lautet: „Verwenderkategorie: Geschulte berufsmäßige Verwender. Die Verwendung darf nur durch sachkundige Verwender mit Sachkunde nach Anhang I Nr.3 Gefahrstoffverordnung (in der Fassung vom 29.03.2017) erfolgen, sofern diese Sachkunde danach gefordert wird. Ansonsten darf das Rodentizid auch durch die unter a) und b) genannten geschulten berufsmäßigen Verwender verwendet werden: a) Berufsmäßige Verwender mit Sachkunde nach Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung (PflSchSachkV) b) Verwender mit besonderen Sachkenntnissen, die durch Beleg (Zertifikat) die Teilnahme an einer Schulung mit folgenden Lehrgangsinhalten nachweisen können: • Verhalten und Biologie von Nagern • Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen • Bekämpfung von Nagetieren (inkl. Integrierte Schädlingsbekämpfung und Resistenzmanagement) Wirkungsweise von Rodentiziden (speziell Antikoagulanzien) • Gefahren und Risiken bei der Verwendung von Rodentiziden für Menschen und die Umwelt und Techniken zur Risikominderung (speziell Primär- und Sekundärvergiftung von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung, Umgang mit PBT/vPvB-Stoffen) • Anwendungstechniken/Vorgehensweise und Dokumentation • Verhalten von Ratten in der Kanalisation“   Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie unseren Hinweis in unserem Online-Shop auf die gesetzliche Neuregelung der Abgabe zur Kenntnis genommen und in dessen Kenntnis das Rodentizid bestellt haben. Daher gehen wir davon aus, dass Sie als Besteller/in ein/e berufsmäßige/r oder sachkundige/r Verwender/in für ein Rodentizid mit o.g. Auflage bzw. ein Wiederverkäufer sind. Wir lehnen deshalb jegliche Haftung für Schäden, die sich aus einer mangelhaften Kenntnisnahme der neuen Rechtslage durch Sie ergeben, ab.  
15,00 €*
Frunol Bora Rattenköder-Station
Die robuste Köder-Station aus Kunststoff Eine zugriffsichere Köderstation mit zwei Ködersicherungsstäben. Robuste Bauweise, halbrunder Deckel, herausnehmbare Köderschalen, dadurch auch für Flüssigköder geeignet. Die Rattenköderstation ist komplett aus schwarzem Kunststoff. Ideal für frunax® f+d und frunax® DS bzw. Ratron® Power-Blocks.
19,45 €*